• Sabine Terhorst

Jeder hat Recht in seinem Angst- und Denksystem


Diesen Satz habe ich mal bei einem Vortrag von Jens Corssen gehört. Er hat sich bei mir eingebrannt und doch ist es so, dass ich mich immer wieder dran erinnern muss. Hierbei hilft mir meine Arbeit als Therapeutin sehr, denn ich mache immer wieder die Erfahrung, dass es fast für jedes Verhalten einen guten Grund gibt. Aus der Sicht desjenigen, der gerade so empfindet und handelt, macht es total Sinn – auch wenn ich von außen drauf schaue und denke „Wieso?“ 🧐


Ich muss nicht alles verstehen und ich muss auch nicht alles wissen. Es reicht, wenn ich mich daran erinnere, dass auch mein Handeln nicht immer für jeden sinnvoll und schlüssig ist. Was für mich gilt, kann ich auch dem anderen zugestehen. Es wird sicher einen guten Grund haben. 👐🏻


Bedeutet das, dass ich alles gut finden muss und mit allem einverstanden 🤔? NEIN! Natürlich ist es wichtig, dass Du zum einen Deine persönlichen Grenzen wahrst und Dich auch abgrenzt zu Aussagen und Handlungen, die in Deinem Wertesystem keinen Sinn ergeben. Aber vielleicht kann es Dich im Umgang mit diesen Menschen ein wenig entspannen, wenn Du weißt, dass Du in seinem Fall vielleicht genauso denken würdest. Hier knüpft auch das indianische Sprichwort „Urteile nie über jemanden, solange Du nicht 1.000 Schritte in seinen Schuhen 👣👣 gegangen bist.“ an.


Ich lade Dich heute ein, die Aussagen und Verhaltensweisen der anderen heute mal aus diesem Blickwinkel zu betrachten und einfach mal zu schauen, was IN DIR passiert. 🙏



Möchtest Du diese Art der Impulse ganz automatisch per Whatsapp auf Dein Handy bekommen? Dann schreibe mir eine Whatsapp-Nachricht an 0173 5159290 und speichere mich in Deinen Kontakten ab.

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen